Saison 2016 / 2017

F1

 

Saisonabschluß

F1   2016/2017

 

Die Saison 2016/2017 ist fast zu Ende und was soll ich sagen, wir hatten eine tolle Saison !!

Meisterschaft:

Durch die starke Vorrunde bis Weihnachten, hatten wir in der Rückrunde die Chance, uns mit den besten Teams im Kreis zu messen. Es waren durchweg hochinteressante und zum Teil sehr gute Spiele.  Die Jungs haben oft am Limit gespielt. Sie haben Grenzen kennen gelernt und ganz viel Erfahrungen mitgenommen. Das Fazit: Unsere Mannschaft kann mit den Besten mitspielen.  Am Ende haben wir uns einen Platz im Mittelfeld erkämpft.

Turniere:

Vom Herbst 2016 bis heute haben wir ca. 12 Turniere gespielt. Davon sind wir 10 x unter die besten 4 gekommen und haben 8 Turniere als 2. Sieger abgeschlossen. Obwohl kein Sieg dabei war, finde ich die Bilanz überragend. 2 Turniere stehen noch aus. Mal schauen was geht…..

Sonstiges:

Dann gab es noch diverse Unternehmungen. So hatten wir eine tolle Weihnachtsfeier in der Erlebniswelt Gevelsberg im Dezember, waren im Sommer im Freibad, waren beim Fussballgolf, hatten eine tolles Abschlußgrillen im Juni und dann steht ja noch die Abschlußfahrt zum Möhnesee aus…..

Dank:

Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Eltern, Großeltern, Geschwistern ….u.s.w. bedanken, die das Jahr über so viel Zeit mit der Mannschaft verbracht haben.  So manches Wochenende ist dabei drauf gegangen. Ohne eine solche  Unterstützung wäre diese Saison so nicht möglich gewesen.

Und natürlich ein ganz großer Dank an meine Trainerkollegen Atif und Detlev. Das war spitze Männer.

Zukunft:

Nächstes Jahr geht es in die E Jugend. Die Mannschaft wird von verschiedenen Seiten erweitert und verstärkt.  Es wartete ein sehr interessantes Jahr auf alle Beteiligten. Ich bin gespannt und freue mich riesig.

 

Markus König

-Trainer -

 

 

 

5. Spieltag : 3. Sieg in Folge

 

Herdecke Ende  - FSV Gevelsberg   1:0

Heute Abend mußten die Jungs ohne Ersatzspieler auflaufen. Und sie sind an ihre Grenzen gegangen. Wieder habe die Zuschauer eine tolle Leistung unserer Mannschaft gesehen. Kämpferisch wie spielerisch waren wir die bessere Mannschaft. Zur Halbzeit mußten wir mindestens 2-0 führen. So war es bis zum 1-0 durch Giulio, wie auch danach sehr eng. Wir hatten zwar sehr gute Chancen, kamen aber trotzdem nie in Schwierigkeiten, da wir in der Abwehr mittlerweile sehr gut stehen.

Jetzt kommen 3 Top Gegner. Mal schauen……..

 

 

4. Spiel – zweiter Sieg     Linderhausen gegen FC Herdecke Ende  3-6

 

Die Schlammschlacht von Linderhausen. Bei miserablem Wetter und Dauerregen haben die Jungs ihre beste Leistung seit Monaten gezeigt. Man merkte in jeder Minute, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Über den Kampf haben wir dann auch noch richtig guten Fussball gespielt. Erwähnenswert ist die diesmal Aufstellung. Giulio ins Mittelfeld zu ziehen und Max in den Sturm zu beordern, hat sich gelohnt. Insbesondere Max machte wie alle ein super Spiel und belohnte sich mit 2 Toren.  Am Mittwoch schon geht es weiter. Dann kommt Gevelsberg…..

 

3. Spiel – erster Sieg:        Vorhalle gegen FC Herdecke Ende 3:11

 

Na endlich. Heute haben die Jungs die richtige Reaktion gezeigt. Es wurde gekämpft und gespielt. Jeder einzelne hat eine gute Leistung gezeigt und sich richtig  rein gehauen.  Der Gegner war nicht so stark, aber wir haben zum Teil richtig guten Fussball gespielt. Ein Sieg auf dem man aufbauen kann. Die nächsten Gegner können kommen…..

 

 

Missglückter Rückrundenstart für die F1

 

Für die 5-1 Niederlage im ersten Rückrundenspiel bei SSV Hagen, gab es wirklich  gute Gründe. Leistungsträger fehlten und so mußten wie uns auf einen Abwehrkampf beschränken. Dazu kam noch die Müdigkeit  vom Turnier am Vortag. Nun gut…..

Die 2. Rückrundenniederlage mit 5-1 gegen Ennepetal, macht alle ein wenig sprachlos. Kein Zweikampf, kein Teamgeist und insgesamt die schlechteste Leistung seit einem Jahr. Kopf hoch Jungs wir werden das schaffen. Die Rückrunde ist noch lang. Aber jetzt müssen wir was tun…..Vielleicht war dieses Spiel ein Denkzettel zum richtigen Zeitpunkt.

 

 

Die Vorbereitung auf die Rückrunde geht in die entscheidene Phase

 

Am Samstag den 18.02. haben wir in einem Freundschaftsspiel Westfalia Huckarde 7-2 geschlagen. Die Jungs boten eine überzeugende Leistung. Spielerisch war das schon richtig gut. Das Training zahlt sich langsam aus…..

Am Sonntag wartete dann ein Hallenturnier beim FC Iserlohn auf die Jungs. Mit nur einem Ersatzspieler und ohne beide Torhüter fuhren wir zum Turnier. Die Jungs brauchten etwas, um ins Turnier zu kommen. Dann zogen wir aber völlig  verdient  ohne Niederlage ins Halbfinale ein. Dort drehten wir das Spiel nach 0-2 Rückstand und gewannen im 8-Meter Krimi. Ganz starke 8-Meter von Tristan, Giulio und Luca. Im Endspiel war dann wieder einmal die Luft raus. Die Jungs mußten dem Aufwand Tribut  zollen. Wir unterlagen Volmartsein mit 4-1, aber wir sehen uns in der Meisterschaft wieder…

Ein Lob gilt Elrik, der bereitwillig ins Tor gegangen ist und seine Sache richtig gut gemacht hat.

 

Die F1 startet mit einem tollen 2. Platz beim ersten Turnier im neuen Jahr 2017

 

„Heute hatten wir unseren ersten Pflichttermin im Jahr 2017. Ein Hallenturnier bei Tura Rüdinghausen. Das Turnier war mit sehr guten Mannschaften aus dem Wittener und Bochumer Raum besetzt. Nach etwas holperigen Beginn haben sich die Jungs  - wie schon gewohnt  - von Spiel zu Spiel gesteigert.  So konnten wir nach 2 Siegen und einer Niederlage ins Halbfinale einziehen. Dort wartete mit Tus Stockum ein richtig dicker Brocken. Nach einem riesigen Kampfspiel und einem wider mal überragendem Trowart Luis, konnten wir nach 8m Schießen ins Finale einziehen. Dort war dann etwas die Luft raus. 0-3 gegen Bommern. Egal. Die nächsten Turniere können kommen. „

 

Die letzten 2 Saisonspiele im November:

 

Fortuna Hagen – FC Herdecke Ende  3:9 ( Die Schlammschlacht )

 

„.. auf einem der letzten Aschenplätze erwartete die Jungs an diesem Samstag etwas ganz neues. Ein tiefer, schlammiger, rutschiger Platz mit Pfützen übersät. Hier war Kampf angesagt. Zuerst versuchten die Jungs Fortuna spielrisch zu besiegen. Das klappte aber nur mäßig. Wir gingen schnell 3:0 in Führung. Von einem Fußballspiel konnte aber nie die Rede sein. So waren es am Ende vor allem Fernschüsse, die den Erfolg brachten. Allein Tristan war hier 3x erfolgreich. Fazit: Kunstrasen ist schon was Feines.“

 

FC Herdecke Ende – SSV Hagen III  9:1

 

„.. in unserem letzten Heimspiel der Hinrunde haben die Jungs ein ganz souveränes Spiel gezeigt. Gegen den Jungjahrgang von SSV konnten Sie vor allem spielerisch überzeugen. Die Zuschauer bekamen tolle Angriffe und einen richtig guten Spielaufbau zu sehen. Unser Torjäger Giulio hatte einen Sahne Tag erwischt. Aber auch SSV war richtig gut. Ein ganz starker Jungjahrgang.“

 

Saison 2016/2017 – Hinrunde – Teil 1

 

Herdecke Ende – Hohenlimburg    11:2

„Das erste Saisonspiel als F1. Wir sind ein bisschen nervös. Das Spiel ist aber früh entschieden."

 

Polizei Hagen – Herdecke Ende    1:10

„Auch gegen Polizei Hagen kommen wir schwer ins Spiel. Nach den ersten Toren ist die Gegenwehr gebrochen und wir fangen an Fußball zu spielen. Es gibt noch viel zu tun."

 

Herdecke Ende – Hagen 11 III   18:1

„Altjahrgang gegen Jungjahrgang. Das ist schlicht unfair. Kennen wir aus der letzten Saison."

 

Hagen 11 II – Herdecke Ende   4:4

„Das war der erste Prüfstein. Ein hochklassiges Spiel, das die Zuschauer begeistert hat. Wir machen unser bestes Saisonspiel und müssen gewinnen. Leider wird so lange nachgespielt, bis Hagen 11 den Ausgleich macht. Die Jungs sind super enttäuscht."

 

Herdecke Ende – Volmarstein   3:4

„Leider erwischen wir gegen den stärksten Gegner unseren schlechtesten Tag. In der ersten Halbzeit sind wir nicht anwesend. Wir kämpfen uns aber ins Spiel zurück und müssen zumindest unentschieden spielen. Manchmal soll es nicht sein. Volmarstein spielt ausgesprochen hart bis unfair. Fairplay funktioniert wie in Hagen 11 gar nicht."

 

Sprockhövel – Herdecke Ende   2:11

„Auch Sprockhövel ist Jungjahrgang. Wir tun uns am Anfang schwer, da sie mit Mann und Maus verteidigen. Und das gut. Am Ende wird es klarer als zu erwarten war.“

 

Breckerfeld – Herdecke Ende    2:5

„Breckerfeld ist ein starker und unangenehmer Gegner. Die Jungs spielen konzentriert und steigern sich im Laufe des Spiels . Wir müssen richtig arbeiten. Am Ende gewinnen wir dank unserer individuellen Klasse. Der Sieg muss deutlich höher ausfallen."

 

Turnier Gelsenkirchen (8.10.2016)

 

Die F1 Mannschaft hat beim Turnier in Gelsenkirchen am 08.10. einen starken 2. Platz belegt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich die Mannschaft toll präsentiert und den Einzug ins Halbfinale geschafft. Dort wartete ein Krimi in Form des ersten 8- Meterschießens. Dank unseres überragenden Torwarts Luis und ganz stark geschossener 8-Meter sind wir ins Finale eingezogen. Dieses haben wir knapp und unglücklich mit 2-1 verloren. Es bleibt ein toller Tag für Mannschaft und Eltern und ein ziemlich großer Pokal…..

F2

F2 zu Gast in Breckerfeld


Am 7. Spieltag waren wir zu Gast bei SW Breckerfeld.
Bei sonnigem Wetter und netten Gastgebern taten wir uns in den ersten Minuten etwas schwer. Wir hatten keinen richtigen Zugriff zum Spiel und unsere Zuordnung passte auch nicht.
Somit fiel in der 9. Spielminuten das Tor für die Gastgeber. Wir liefen dem Rückstand mit viel Kampfgeist und Willen hinterher,doch der Ball ging einfach nicht rein. Zu hoch geschossen, Pfosten, guter Torwart..
alles war dabei. Wir nutzen unsere vielen Chancen leider nicht und bekamen somit in der 12. Minute das zweite Gegentor.
Danach ging es bis zur Pause ausgeglichen weiter.
In der Pause motivierten wir die Jungs noch mal,immer weiter zu kämpfen und keinen Ball verloren zu geben.
Dann passierte es..
Leon - Nico nahm sich ein Herz,dribbelte sich durch und schoss den Ball endlich über die Linie (34.). 6 Minuten noch,nicht aufgeben,weiter kämpfen hieß es von draußen.
Die Jungs rannten und rannten,aber es sollte einfach nicht sein.
Endstand 2:1..

Verloren,aber wir haben wir immer super gekämpft und arbeiten weiter an uns,um im nächsten Spiel unsere Chancen in Tore umzuwandeln.
Es spielten : Philipp, Jermeny, Max K., Felix, Alex, Leon - Nico, Filip und Flori.

 

Am Sonntag reisten wir mit unseren Jungs zum Höing zum SSV Hagen.

Bei schönem Wetter und angenehmer Temperatur konnten unsere Jungs leider nicht an die richtig gute Leistung der Vorwoche anknüpfen und hielten nur die ersten paar Minute gut mit.

Nach vielen Abstimmungsfehlern in unseren Reihen stand es zur Halbzeit 7:0 gegen uns. In der Pause versuchten wir die Jungs noch einmal zu Motivieren. 

Dies ging wieder einige Minuten gut,in denen wir auch mindestens 2 Tore hätten erzielen müssen. 

Wir kämpften weiter, aber belohnten uns nicht. Somit hieß es am Ende 12:0 gegen uns. 

 

Für uns heißt es jetzt weiter machen,Kopf nicht hängen lassen und am nächsten Samstag auf eigenem Rasen gegen der Fortuna aus Hagen zeigen, dass auch wir Fußball spielen können. 

 

Es spielten : Philipp, Max K., Max H., Marc, Zinedin, Laurin, Alex, Felix, Leon-Nico und Flori 

 

F2 kämpft sich zurück und erspielt doch unentschieden

 

Am Samstag traf der F-Jugendjungjahrgang auf den SV Hohenlimburg 1910. Beide Mannschaften hatten nur 7 Spieler zur Verfügung und gingen somit ohne Auswechselspieler an den Start.

Gleich nach 8 Minuten gingen die Ender Kicker durch Leon- Nico 1:0 in Führung! 

Doch nur vier minuten später glich der SV10 nach einigen Abstimmungsfehlerm in unseren Reihen aus. 1:1.

Dann kam der Doppelschlag der Hohenlimburger. In der 14 und 18 Spielminute ging der Gast mit 1:3 in Führung. Ab jetzt war es ein sehr kampfbetontes aber sehr faires Spiel beider Seiten. Die in blau/weiß gekleideten Jungs versuchten alles um noch einmal heranzukommen. Nach einem sehr schön herausgespieltem Zug geling es Laurin mit Abpfiff in die Halbzeit sein allererstes Tor und damit den Anschlusstreffer zu erzielen.

Es ging mit 2:3 in die Halbzeit. 

Nach der Pause ging es dort weiter,wo es aufgehört hat, ein Spiel auf Augenhöhe. 

Nach einer super Ecke von Alex,die zunächst geklärt wurde,nahm Maxi sich ein Herz und knallte den Ball unten libks in die Ecke. Ausgleich! 

Von nun an ging es hin und her. 

Max K. erkämpfte sich den Ball auf seiner rechten Seite,ging durch alle gegnerischen Spieler hindurch und traf zum 4:3 in der 33 Minute. 

Noch 7 Minuten kämpfen hörte man von den Eltern,welche am Rand mitfieberten.

Letzter Angriff. Ecke Hohenlimburg. Alles gut gemacht,doch dann wird Maxi geschubst,kriegt den Ball an die Brust und es steht 4:4 in der 40. Spielminute..

Ärgerlich, aber Mund abputzen und weiter machen! Super gekämpft,klasse gespielt und eigentlich gewonnen :) 

Das nächste Spiel bestreiten wir nächsten Sonntag um 10 Uhr beim SSV Hagen. Ungewohnter Tag, aber hoffentlich dann entwas mehr glück. 

 

 

Es spielten : Philipp, Luca, Maxi, Alex,Leon- Nico, Max K. und Laurin.

 

F2 gewinnt gegen Blau- Weiß Voerde

 

Um 10:00 Uhr begannen die Jungs der F2 den Jugendspieltag am Kalkheck. Heute hieß der Gegner BW Voerde.
Nach einem frühen Gegentreffer in der 6. Spielminute kämpften sich die Jungs in Dunkelblau mit einigen schönen Pässen wieder zurück ins Spiel und erarbeiteten sich Torchance um Torchance. Leider belohnten sie sich dafür aber noch nicht. Erst in der 19. Spielminute befreiten sich die Jungs aus Ende durch den sehr umjubelten Ausgleichstreffer von Flori. Daraufhin konnten die Jungs sich eine kurze Verschnaufpause gönnen. In der 2. Halbzeit fingen die Jungs da an,wo sie in der 1. Halbzeit aufgehört haben. Mit schönen Pässen, tollen Kombinationen und einem noch größeren Kampfgeist zeigten die Kicker vom Kalkheck, was sie können. Beide Mannschaften wollten hier den Siegtreffer erzielen, aber beide Torhüter hielten alles, was aufs Tor kam. Erst in der 33. Minute schafften es die Ender Jungs das Spiel zu drehen. Torschütze unser Spieler mit der Nummer 11 - Alex. Keine 2 Minuten später klingelte es wieder im Tor der Gäste. Der eingewechselte Zinedin hielt einfach seinen Fuß in die super Flanke von außen zum 3:1. Doch auch dann hörten sie einfach nicht auf zu Spielen. In der 36 Minute packte Max K. einen unhaltbaren Linksschuss aus und traf zum 4:1. Nach einer kurzen Unkonzentriertheit kamen die Gäste aus Voerde auch noch einmal vor unser Tor und verkürzten auf 4:2. Den Schlusspunkt setzte dann in der 39. Minute Marc, der den verfehlten Ball für Alex noch bekam und somit zum hart erkämpften aber unterm Strich verdienten 5:2 Sieg einnetzte.

 

Wir bedanken uns bei BW Voerde für ein sehr faires, gut anzusehendes Spiel und hoffen, dass wir uns vielleicht bald noch einmal wiedersehen.

Ein dankeschön natürlich auch an die Jungs der F2 mit einem super Spiel. Ihr habt es euch verdient !

 

Es spielten: Philipp, Max K., Max H., Marc, Louis, Alex, Laurin, Zinedin und Flori.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Herdecke-Ende e.V.